NEU: Crashkurs Sass – Sass lernen und in Contao einsetzen. mehr erfahren

Template-Anpassungen – machen oder lassen?

von

Es gibt 2 Herangehensweisen bei der Erstellung eines Themes: Die Einen vermeiden Template-Anpassungen um jeden Preis, die Anderen können nicht ohne. Auch wir standen vor dieser schwierigen Entscheidung.

Dabei zählen wir uns grundsätzlich eher zur ersten Gruppe. In einem Theme, das mit so wenig Template-Anpassungen wie möglich auskommt, kommen Erstnutzer deutlich besser zurecht – besonders, wenn sie die Contao Templates von anderen Projekten gut kennen. Und auch bei Contao Updates, bei denen sich Templates ändern, ist man dann auf der sicheren Seite.

Deswegen war unser Ansporn auch, so wenig Template-Dateien wie möglich anpassen zu müssen. Ganz ohne ging es dann aber doch nicht. Gerade in den News- und Event-Templates haben wir die ein oder andere Anpassung vornehmen müssen – häufig zugunsten der Usability.

Eine Dokumentation über die Template-Änderungen wird dem Theme beiliegen.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 8.