Nutshell Framework ist bereit für Contao 4

Gute Nachrichten für alle Contao 4 Nutzer: Wir haben das Nutshell Framework endlich für Contao 4 angepasst. Dabei waren es vor allem ein paar geänderte CSS-Klassen, die manche Module unter Contao merkwürdig aussehen ließen.

Was sich geändert hat:

  • Navigationen: aktive Menüpunkte werden mit nun mit <strong> statt wie bisher <span> ausgezeichnet
  • Formulare: Buttons sind jetzt keine Inputs mehr, sondern <button>-Elemente (endlich!)
  • Newsletter & Suche: Textfelder und Buttons haben jetzt – wie bei anderen Formularen auch – zusätzliche Container bekommen, um sie besser stylen zu können.

Zur Contao 4 Version Änderungen auf Github ansehen

Nutshell Starterkit für Contao 4 kommt bald

Gerne hätten wir in diesem Zuge auch gleich verkündet, dass das Starterkit ebenfalls für Contao 4 verfügbar ist. Allerdings gibt es im Composer-Plugin für Contao 4 derzeit noch einen Bug, der es nicht ermöglicht, dass Ordner wie unter Contao 3.5 in files kopiert und danach nicht mehr überschrieben werden. Dies wird aber vorraussichtlich in Version 3.0.6 behoben sein, siehe Ticket.

Unser nächstes Ziel wird jetzt sein, auch das SOLO-Theme für Contao 4.4 fit zu machen. 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 6.

Immer auf dem Laufenden bleiben

Für den Newsletter anmelden

Der Newsletter erscheint 1x im Monat